Den Heimsieg von Fernando Alonso beim Großen Preis von Spanien haben am Sonntagnachmittag durchschnittlich 5,91 Millionen Zuschauer bei RTL verfolgt. Der Marktanteil der Live-Übertragung lag bei 34,9 Prozent, in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen bei 32,4 Prozent. Damit konnte der Vorjahreswert um knapp eine halbe Millionen Zuschauer übertroffen werden. Damals hatten 5,43 Millionen das Barcelona-Rennen bei RTL gesehen. Der Spitzenwert der gestrigen Übertragung lag bei 6,30 Millionen.

Das nächste Rennen ist der Große Preis von Monaco am 26. Mai (RTL, ab 12.45 Uhr). RTL bewirbt dieses Saison-Highlight sei gestern mit einer Trailer-Kampagne, bei der Mercedes-Pilot und Wahl-Monegasse Nico Rosberg maßgeblich mitwirkt. Inhalt: Florian König und Kai Ebel blicken herab auf Monte Carlo und sinieren über die guten alten Zeiten, als die Sennas und Schumachers noch über den Asphalt der monegassischen Hauptstadt fuhren. „Was würden uns diese Straßen erzählen, wenn sie nur könnten? Aber die Draufgänger-Typen gibt’s heute gar nicht mehr so, oder?“, fragt Moderator König gerade, als Nico Rosberg in atemberaubendem Tempo an den beiden verdutzten RTL-Männern vorbeibraust – nicht im Rennboliden, sondern in einem Einkaufswagen sitzend. Zeit für neue Helden…

Quelle: RTL Bildquelle: RTL / Lukas Gorys


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close