An manchen Tagen im Jahr schauen einige Autofahrer gerne etwas tiefer ins Glas. Doch anstatt schlau zu sein und den eigenen Wagen lieber stehen zu lassen, setzt sich so der ein oder andere trotzdem und unter Alkoholeinfluss hinters Steuer. Oft ist man der Meinung man habe noch die Kontrolle und würde das kleine Stückchen doch schon schaffen. Doch die Folgen dieses Irrtums können verheerend sein.

Neujahr ist einer dieser Tage im Jahr und das immer wieder aufs Neue. An diesem Tag gibt es besonders viele alkoholbedingte Straßenverkehrsunfälle in Deutschland. Das Statistische Bundesamt gibt die Durchschnittliche Zahl der Unfälle für diesen Tag mit dem dreifachen eines „normalen“ Tages an. Bei mehr als 20 % sei Alkohol im Spiel. Im vergangenen Jahr gab es allein in Deutschland rund 37 000 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss.

Deshalb gilt: Sei gescheit und lass das Auto stehen, egal wie viel Alkohol im Spiel ist oder wie kurz die Strecke sein mag.

Einen Verkehrsunfallkalender des Statistischen Bundesamtes findet ihr unter www.destatis.de.

Bild: © Thue / CC-BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close